Regeneration des Waldes und Bürgerpavillon für Niederhadamar

Niederhadamar. Die CDU Niederhadamar hat sich kürzlich zu ihrem diesjährigen Ortsbegang getroffen. Der Ortsverbandsvorsitzende Andreas Egenolf und die CDU Niederhadamar setzen sich seit Jahren für eine Regeneration des Waldes in Niederhadamar ein. „Es ist und bleibt auch -insbesondere nach den trockenen Sommern der letzten Jahre sowie dem Borkenkäferbefall- eine Herzensangelegenheit für mich und die CDU, uns für eine Regeneration unseres Waldes einzusetzen“, so Andreas Egenolf (CDU). Die CDU fordert daher, dass der Wald sich für einige Jahre regenerieren kann und nicht weiter wirtschaftlichen Gewinn erzielen soll. Weiter setzen wir uns durch unsere Stadtverordneten dafür ein, dass Niederhadamar in Zukunft ein Bürgerpavillon erhält. „Auch wenn wir es in den letzten Haushaltsberatungen noch nicht zufriedenstellend geschafft haben, halten wir weiter an dem Ziel fest, in Niederhadamar ein Bürgerpavillon zu errichten. Hiermit wollen wir in die Zukunft unseres Ortes investieren und langfristig Möglichkeiten schaffen, sich in der Mitte des Ortes zu treffen, Zeit zu verbringen und dazu Räumlichkeiten für alle Generationen zur Verfügung zu stellen“, Michael Egenolf (Stadtverordneter CDU).

Neben den Themen Wald und Bürgerpavillon hat sich die CDU auch mit der Situation „Grillplatz am Sportplatz“ sowie der Verkehrssituation in der Mühlenstraße/Dorfbachstraße auseinander gesetzt.